Nachrichten: Eintrag

Ein Märchenhaftes Abenteuer: Unser Vorlesetag an der Schule

von Birgit Thiel (Kommentare: 0)

Am 25.04.2024 fand unser Vorlesetag in der Grundschule in der Krausenstraße statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 3 erlebten ein märchenhaftes Abenteuer, das nicht nur die Fantasie beflügelte, sondern auch die Freude am Lesen und Vorlesen förderte. In insgesamt sieben Klassen wurden die Märchen der Gebrüder Grimm vorgetragen, wobei jeweils drei oder vier Kinder der 6b pro Klasse in den Einsatz traten, um ihren Mitschülerinnen und Mitschülern vorzulesen.

Die Vorbereitungen für diesen Tag begannen bereits zwei Wochen zuvor im Deutschunterricht. Hier tauchten die Kinder in die Welt der Märchen ein und lernten die Geschichten der Gebrüder Grimm kennen. Jede Klasse hatte dabei ihr eigenes Märchen, das im Fokus stand: Klasse 1 wurde von den Abenteuern des "Gestiefelten Katers" verzaubert, Klasse 2 begab sich mit "Tischlein deck dich" auf die Märchenreise und Klasse 3 erkundete das geheimnisvolle "Waldhaus".

Der Ablauf des Vorlesetags war ebenso vielfältig wie unterhaltsam gestaltet. Zu Beginn lernten die Schülerinnen und Schüler die Gebrüder Grimm näher kennen, deren Märchen bis heute bei Jung und Alt bekannt sind. Ein interaktives Märchenquiz sorgte für Spannung und Spaß, bevor es dann endlich ans Vorlesen der ausgewählten Märchen ging. Im Anschluss hatten die Kinder die Möglichkeit, Fragen zu den Geschichten zu stellen und ihre kreativen Fähigkeiten bei einem Ausmalbild rund um das jeweilige Märchen unter Beweis zu stellen. Als Belohnung für ihre aktive Teilnahme erhielten die kleinen Leseratten köstliche "Milchmäuse", die sie stolz mit nach Hause nehmen konnten.

24 Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b waren im Einsatz und trugen maßgeblich zum Gelingen des Vorlesetags bei. Die Vortragenden waren voller Vorfreude und Aufregung, bevor es endlich losging, und freuten sich im Anschluss darüber, dass alles reibungslos funktioniert hatte. Besonders erfreulich war, dass neun Kinder aus der Klasse 6b sogar ihren kleinen Geschwistern aus den unteren Klassen vorgelesen haben, und somit das Lesefieber in der gesamten Schulgemeinschaft weitertrugen.

Insgesamt war der Vorlesetag ein voller Erfolg und wird noch lange in den Köpfen der Kinder nachhallen. Durch die gemeinsame Beschäftigung mit den Märchen der Gebrüder Grimm wurde nicht nur die Lesekompetenz gefördert, sondern auch die Fantasie angeregt und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt. Ein märchenhaftes Erlebnis, das Lust auf mehr Lesestunden macht und zeigt, dass Vorlesen verbindet und begeistert.

Zurück